ERP Systeme mit Mobile-App-Schnittstellen

ERP Systeme mit Mobile-App-Schnittstellen

ERP Systeme mit Mobile-App-Schnittstellen

Im freien Wettbewerb kann sich in jedem Moment alles ändern und tatsächlich entstehen jährlich neue Systeme, wodurch sich moderne Unternehmen einen Vorsprung verschaffen können. Leidtragende sind dabei Unternehmer, welche völlig die Digitalisierung vernachlässigen und auf altbewährte Methoden vertrauen.

Derzeit verschlafen viele Unternehmen den Mobiltrend bei ERP-Systemen, da sie zu einem die Technik nicht verstehen oder der Meinung sind, dass dies ein potenzielles Sicherheitsrisiko darstellt, welches zudem noch für einen großen Kostenfaktor sorgt. Das muss aber nicht sein!

 

ERP-Systeme dank Mobile-App-Schnittstellen unkompliziert wie nie zuvor

In den Anfangsphasen waren ERP-Systeme durchaus kompliziert, aber dies hat sich gänzlich geändert. Im Vordergrund stehen nutzerfreundliche Benutzeroberflächen, in welche teilweise auch keine Einarbeitung erforderlich ist. Insbesondere durch eine Mobile-App sind die Tätigkeiten hierin selbsterklärend.

Aktuelle Studien zeigen außerdem, dass die mobilen Zugriffe auf ERP-Systeme schlagartig zugenommen haben. Alltägliche Aufgaben werden somit überwiegend am Smartphone oder Tablet erledigt, worunter die Kommunikation via E-Mail und die Terminplanung zählt. Je nach Anwendungsbereich, ergeben sich aber noch weitere Anwendungsfelder.

Mobile ERP im Kundenservice

Der Kundenservice ist wichtiger denn je und somit ist dieser Bereich im Mobile ERP selbstverständlich auch abzudecken. Der Servicemanager hat es in dieser Hinsicht sogar sehr leicht, denn jegliche Kommunikation mit dem Interessenten oder Kunden ist im System vermerkt. Das Mobile ERP sorgt außerdem für kürzere Reaktionszeiten im Support, dies stellt einen wichtigen Bereich dar.

Lagerverwaltung durch mobile ERP

Die Lagerverwaltung kann durch das mobile ERP ebenfalls optimiert werden und damit im Geschäftsalltag auch Zeit sparen. Jedes klein- und mittelständische Unternehmen kann demnach hiervon profitieren, denn sämtliche logistische Tätigkeiten können darin nun abgebildet werden. Der Bestand jeglicher Produkte ist in Echtzeit auszulesen und ein Mitarbeiter im Vertrieb kann somit dem Kunden direkt ein gewisses Kontingent zusagen.

 

Wie sicher sind mobile ERP Lösungen?

Die Datensicherheit spielt auch bei mobile ERP Lösungen eine Rolle, denn immerhin wird hierin das gesamte Unternehmen abgebildet. Der Einsatz eines solchen Systems ist aber in jeglicher Hinsicht sehr sicher, insbesondere dann, wenn auf bewährte Lösungen wie eNVenta ERP zurückgegriffen wird. Die namhaften Lösungen werden auch in Konzernen verwendet, hierbei durchlaufen diese Software-Lösungen auch verschiedene Prüfungen.

Zu beachten ist jedoch, dass sichere Passwörter verwendet werden und auch dass eine sichere Verschlüsselung gewählt wird. Die sichere Datenübertragung ist nämlich nur mit einer Verschlüsselung möglich, ansonsten werden die Datentransfers ungesichert und somit im Klartext erfolgen.

Dann könnte aber auch noch das Smartphone verloren gehen, dies wäre aber keine Katastrophe. Das Smartphone kann zum Beispiel über einen Code gesichert werden und zusätzlich mit Systemen wie Face ID oder Touch ID. PIN-Codes sind aber in jeder Hinsicht zu empfehlen, damit unbefugter Zugriff abgewehrt werden kann.

Jedes Smartphone eines namhaften Herstellers lässt sich auch aus der Ferne auf Werkseinstellungen zurücksetzen oder eine Nachricht übermitteln, sodass das Smartphone womöglich doch noch bei der Polizei oder im Fundbüro abgegeben wird. Der Verlust eines Smartphones stellt damit kein unternehmerisches Risiko dar.

 

Wann lässt sich ein ERP System integrieren?

Bei einem ERP System dauert es immer etwas, bis sich jeder Bereich auch hierauf eingespielt hat, denn immerhin muss der gesamte Warenfluss darin abgebildet werden und somit dauert die Einführung bei einem mittelständischen Unternehmen durchaus Wochen oder gar Monate. Bei einem CRM-System ist das zum Beispiel anders, ein solches kann direkt integriert werden, da hierbei lediglich die Kundenkommunikation abgebildet wird. Das ERP ist weitaus komplexer.