6 Tipps für Sex in einer Fernbeziehung

6 Tipps für Sex in einer Fernbeziehung

6 Tipps für Sex in einer Fernbeziehung

Ihr lebt in einer Fernbeziehung, aber wollt euch von gemeinsamen sexuellen Tätigkeiten trotzdem nicht verabschieden? Gut, denn Sex kann auch die Beziehung stärken und sollte nicht zu kurz kommen, nur weil man an verschiedenen Orten lebt. Hier findet ihr ein paar praktische Tipps und Inspirationen, wie ihr trotz Fernbeziehung schönen Sex haben könnt!

Schickt euch verführerische Nachrichten!

Das liegt zwar auf der Hand, ist aber eine der besten Möglichkeiten, seinem Partner aus der Entfernung sexuelle Zuneigung zu zeigen. Ihr könnt euch gegenseitig erotische Nachrichten schicken und euch erzählen, was ihr gerne miteinander machen möchtet, wenn ihr euch wiederseht. 

Ihr könnt eurem Partner auch im Detail erzählen, wie ihr euch selbst befriedigt. Das wird ihn bestimmt ganz heiß machen! Und vergiss nicht; ein Foto sagt mehr als tausend Worte! Schick deinem Liebsten doch einfach mal ein heißes Foto von dir in Unterwäsche oder oben ohne! Und dann kannst du gespannt darauf warten, welche Antwort du zurückgeschickt bekommst!

Verabredet euch zum Video-Sex!

Video-Sex ist echtem Sex am nächsten, wenn es zu Fernbeziehungen kommt. Verabredet euch also zu einem heißen Date am Computer. Wie wäre es, wenn du in heißer Unterwäsche zu dem Date auftauchst? Oder du ziehst deine Klamotten verführerisch vor der Kamera aus. So könnt ihr Sex ausüben, ohne direkt beieinander zu sein. 

Es ist auch besonders anzüglich, seinem Partner bei der Masturbation zuzuschauen. Erzählt euch gegenseitig, was ihr gerne miteinander anstellen würdet und berührt euch selber, während ihr gemeinsam telefoniert. 

Ihr könnt euch auch gegenseitig Aufgaben stellen, die der andere vor der Kamera erfüllen muss. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch besprechen, dass ihr euch nicht selbst befriedigt, bis ihr zum nächsten Mal telefoniert. 

So werdet ihr beim nächsten Mal besonders erregt sein und der Skype-Sex wird sicherlich noch interessanter!

 

Benutzt Spielzeuge!

Auch Sexspielzeuge eignen sich hervorragend für Sex in Fernbeziehungen! Nur weil du keinen Sex mit deinem Partner haben kannst, heißt, dass schließlich nicht, dass du dich nicht von einem Spielzeug verwöhnen lassen kannst. 

So kannst du deinem Partner vor der Kamera zeigen, wie du es dir mit einem Sextoy selbst besorgst und wenn ihr mögt, könnt ihr auch beide gleichzeitig Spielzeuge verwenden. Übrigens gibt es auch Sexspielzeuge mit Fernbedienung. Diese Fernbedienungen sind auch oft in App-Form erhältlich.

Das heißt, dein Partner kann die Kontrolle über deinen Vibrator übernehmen, solange er die entsprechende App herunterlädt. Und da die Steuerung übers Internet funktioniert, kann sie weltweit gesteuert werden. Einige Apps lassen dich auch eigene Vibrationsmuster erstellen oder die Vibrationen an Musik anpassen. 

So kann dein Partner das nächste Mal beim Video-Sex beobachten, wie wild du wirst, wenn du die überraschenden Vibrationen in dich spürst. Ein Ei Vibrator eignet sich dafür besonders gut, aber es gibt auch Slipvibratoren oder Analvibratoren mit Fernsteuerungen!

Mach ein Abdruck von deinem Intimbereich!

Bevor ihr euch trennt, könnt ihr auch einen Abdruck von eurem Intimbereich machen und euch gegenseitig mit ganz persönlichen Spielzeugen beschenken. 

Dafür gibt es sogar Kits für zu Hause, mit denen man ganz einfach einen Abdruck von seinem Penis oder seiner Vagina machen kann. Und beim Video-Sex kannst du dann deinem Partner dabei zu schauen, wie er von sich von weit weg nach deinen intimsten Stellen sehnt – ein Sexspielzeug der ganz besonderen Art!

Probiert Telefonsex aus!

Auch Telefonsex kann äußerst erregend sein. Setzt euch das Ziel, euch nur mit euren Stimmen gegenseitig zu erregen. Denn auch der Sehverlust kann extrem heiß sein, schließlich lässt er euren Fantasien mehr Freiraum. Außerdem müsst ihr euch keine Gedanken darüber machen, ob die Kamera richtig funktioniert oder ob ihr euch von eurer Schokoladenseite zeigt. 

Stattdessen könnt ihr euch voll und ganz auf eure Gefühle und auf die Worte des Anderen konzentrieren!

Guckt den gleichen Porno!

Wenn ihr voneinander getrennt seid, guckt ihr in einsamen Stunden bestimmt auch mal Pornos, um die Zeit zu verschönern. Warum macht ihr dies also nicht zu zweit? Dabei könnt ihr entweder schreiben, telefonieren oder video-chatten und euch darüber austauschen, was euch besonders heiß macht! 

So könnt ihr auch Einiges über euren Partner lernen, während ihr voneinander getrennt sein. Wenn ihr euch wiederseht, könnt ihr dann direkt auf die Vorlieben des Anderen eingehen oder den Porno, den ihr geguckt hab, nachstellen!

Wie du siehst, muss bei Fernbeziehungen also nicht immer tote Hose herrschen. Im Gegenteil; wenn man voneinander getrennt ist, ist der Anreiz lustvolle Stunden miteinander zu verbringen, oftmals sogar noch höher!

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. buy percocet online
  2. https://www.ktvn.com/story/45176209/best-essay-writing-services-of-2021-in-depth-expert-review

Kommentare sind deaktiviert.