Smartphone wird sehr heiß – daran kann es liegen!

Smartphone wird sehr heiß – daran kann es liegen!

Smartphone wird sehr heiß – daran kann es liegen!

Ein warmes oder heißes Smartphone muss nicht immer einen Defekt haben. In manchen Fällen ist es nämlich normal, dass das Smartphone etwas wärmer wird als normal. Vor allem beim Aufladen kann der Akku eine gewisse Wärme entwickeln. Welche Gründe noch für ein heißes Smartphone verantwortlich sein können, möchten wir Ihnen in diesem Artikel zeigen.

 

Handy wird beim laden warm / heiß

Während dem laden eines Handys kann das Gehäuse ziemlich warm werden. Dies liegt daran, dass der Akku beim Ladeprozess wärme entwickelt – was übrigens völlig normal ist. Eine Überhitzung oder ein Überladen ist bei modernen Smartphones und Ladegeräten nahezu ausgeschlossen, da der Ladestrom automatisch durch die Ladeelektronik geregelt wird. Wenn Sie jedoch Ihr Smartphone während dem Laden weiter vollumfänglich nutzen und aufwändige Anwendungen, wie Spiele spielen, dann produziert neben dem Akku auch noch das Display und der Prozessor eine gewisse Wärme.

Durch dicke Schutzhüllen wird der Effekt noch verstärkt und das Smartphone kann tatsächlich überhitzen. Normalerweise schalten sich moderne Geräte bei einer Überhitzung eigenständig ab, trotzdem kann es bei häufiger Überhitzung zu Schäden an der empfindlichen Elektronik kommen. Daher raten wir Ihnen, Ihr Smartphone während dem Ladezyklus nicht zu überanspruchen.

Sollte sich Ihr Smartphone allerdings auch ohne Verwendung, beim Laden, immer weiter aufheizen, sodass Sie es kaum noch anfassen können, sollten Sie auf jeden Fall die Verbindung zum Strom trennen und das Gerät von einem Fachmann überprüfen lassen. Denn hierbei kann auch ein Defekt an der Ladeelektronik oder dem Netzteil vorliegen!
Versuchen Sie auf keinen Fall als Laie an Ihrem Smartphone oder Netzteil Reparaturen durchzuführen. Hierbei kann es zu schweren Verletzungen durch Verbrennungen oder elektrischen Schlägen kommen!

 

Smartphone überhitzt im Standby-Betrieb

Wenn Ihr Smartphone im Leerlauf ohne Nutzung heiß wird, dann können auch Hintergrund-Anwendungen dafür verantwortlich sein. Dies können Sie jedoch ganz einfach in den Einstellungen Ihres Android Smartphones prüfen.

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  • Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Android-Smartphones.
  • Öffnen Sie nun den Menüpunkt „Akku“. Bei einigen Herstellern und Modellen finden Sie den Punkt unter „Gerätewartung“.
  • Unter „Akkuverbrauch“ können Sie nun einsehen, welche App am meisten Akku verbraucht. Verwenden Sie die aufgeführten Apps nicht häufig oder gar nicht, dann können Sie davon ausgehen, dass die Anwendungen auch im Hintergrund auf die Ressourcen Ihres Smartphones zugreifen. Solche Apps sollten Sie von Ihrem Gerät deinstallieren, wenn die die App ohnehin nicht häufig oder gar nicht verwenden. Vor allem bei schlecht programmierten Apps oder Spielen kommt dies relativ häufig vor. Aber auch Apps, die ständig im Hintergrund Daten synchronisieren oder Ihnen ständig Werbeanzeigen einblenden, laufen ungesehen im Hintergrund weiter und erhitzen Ihr Handy.

Gründe für ein zu heißes Samsung-Smartphone finden Sie im Beitrag: Samsung Galaxy Smartphone überhitzt: Handy wird zu heiß – von Galaxy-Blog.

 

Welche Gründe lassen ein Smartphone noch heiß werden?

Doch nicht immer ist das Smartphone selbst oder ein Defekt Grund für eine Überhitzung. Denn auch der Nutzer selbst kann dazu beitragen, dass ein Smartphone zu heiß wird. Neben der Verwendung beim Laden, stellt auch die Nutzung in direkter Sonneneinstrahlung oder das legen des Smartphones auf warme oder heiße Oberflächen, Gründe dar, weshalb ein Gerät zu heiß werden kann.

Besonders an warmen sonnigen Tagen im Sommer überhitzen zahlreiche Smartphones. Denn viele Nutzer legen das Smartphone gerne auf den Tisch neben sich. Doch wer schon einmal ein Lenkrad im Auto angefasst hat, der weiß wie schnell sich Gegenstände in der Sonne aufheizen können. Zu hohe Temperaturen schaden jedoch der Elektronik und dem Akku von Smartphones. Deshalb sollten Sie Ihr Handy im Sommer lieber in der Tasche lassen.

Ein weiterer Grund sind Schnelladegeräte. Diese sorgen zwar dafür das der Akku innerhalb weniger Minuten geladen wird, jedoch wird der Akku hierbei deutlich wärmer als bei normalen Ladegeräten. Dies lässt sich mit dem höheren Ladestrom bei Schnelladegeräten erklären. Was passiert jetzt, wenn man ein Schnellladegerät an ein Smartphone anschließt, welches keine Schnellade-Funktion unterstützt? Die Antwort ist ziemlich einfach – nichts! Das Gerät wird wie gewohnt geladen. Denn auch hier regelt die intelligente Ladeelektronik den Ladestrom.