Unicode

Unicode

Unicode

Viele werden schon von Unicode gehört haben, doch wozu dieser Code da ist, wissen nur die wenigsten. Dabei ist es ganz einfach, gerade wenn jemand viel am Computer arbeitet. Denn wie der Name schon sagt, durch Unicode wird so einiges vereinfacht. Gerade Programmierer nutzen diesen gerne, wobei es noch andere Möglichkeiten gibt.

 

Was kann man mit Unicode machen?

In Unicode können Schriftzeichen oder auch Zahlen und Symbole eingegeben werden. Einige Sprachen haben viele Sonderzeichen, die eine normale Tastatur überhaupt nicht besitzen. Hier kann das Sonderzeichen in Unicode eingegeben werden, wodurch selbst gewisse Fremdsprachen geschrieben werden können. Doch das ist nicht die einzige Möglichkeit, denn es gibt noch mehr Möglichkeiten, wo Unicode notwendig ist. Natürlich werden normale Nutzer von einem Computer nur selten mit dem Unicode zu tun haben, doch ganz stimmt das dann auch wieder nicht. Denn häufig wird Unicode genutzt, ohne dass der Anwender das überhaupt weiß der mitbekommt.

Somit kann der Code wie der Name eigentlich schon sagt, fast überall genutzt werden. Doch Programmierer nutzen diesen Unicode ständig und wissen das auch. Denn ohne Unicode ginge einiges nicht, wobei das Einsatzgebiet sehr vielfältig ist. Gerade Astronomen nutzen den Unicode häufig, denn gewisse Mondsymbole gibt es auf der Tastatur so nicht.

 

Beispiel Mondsymbole

Gerade der Mondverlauf kann über die Tastatur nicht bildlich dargestellt werden. Genau hier kommt der Unicode zum Einsatz. Ein Beispiel ist der Halbmond, den es so auf der Tastatur natürlich nicht gibt. Doch wer U+263E eingibt, kann dann dieses Symbol sichtbar machen. Dies ist nur ein Beispiel, wie durch Unicode Sonderzeichen wie die Mondsymbole sichtbar gemacht werden können. Somit ist es dann möglich, die Mondsymbole auch auf einer normalen Tastatur am Computer sichtbar zu machen.

Der erwähnte Unicode ist nur ein Beispiel, wobei es natürlich noch viel mehr gibt. Somit ist der Unicode in vielen Bereichen sehr wichtig, gerade in der Astronomie. Die normale Tastatur ist hierfür nicht ausgelegt, doch mit diesem Code geht das dann auch über die Tastatur. Hier gibt es das Mond Symbole zum Kopieren.

 

Historie zu Unicode

Die Geschichte der Codierung geht weit zurück, wobei der Anfang der Morsecode gemacht hat. Hierfür war aber immer Fachpersonal notwendig, was sich durch den Erfinder Baudot grundlegend ändern sollte. Durch diese Erfindung kommt eine Maschine die Codierung vornehmen und mit dem passenden Empfangsgerät dann wieder die Nachricht decodieren. Doch hierbei konnten nur wenige Buchstaben codiert werden, was dann durch zwei Kodierungsebenen geändert wurde. Natürlich ist es bei dieser Art der Kodierung nicht geblieben, wobei der ACII Code wohl mittlerweile der bekannteste Code sein dürfte. Die eigentliche Geburt von Unicode war in den 1970er Jahren, wobei hier ein Forschungslabor eröffnet wurde. Hier wurde sich mit dem Unicode beschäftigt, wobei zuerst nicht genau klar war, wohin der Weg gehen soll. Doch genau diese Entwicklung hat vielen Forschern mehr Möglichkeiten gegeben, um gewisse Symbole am Computer sichtbar zu machen.

Was auf dem Smartphone selbstverständlich ist, muss am Computer per Unicode erzeugt werden. Wir nutzen täglich Mondsymbole, ohne zu wissen, dass hier der Unicode dahinter steckt. Somit ist dieser Code sehr wichtig für uns alle.

Datenschutz
bo mediaconsult, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
bo mediaconsult, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: