Ratgeber: AMD-Grafikkarte

Ratgeber: AMD-Grafikkarte

Ratgeber: AMD-Grafikkarte

Eine gute Grafikkarte für Gamer zu finden, ist nicht einfach. Sie haben besonders hohe Ansprüche an die Grafikkarten und sollten eine gute Qualität liefern. AMD konnte seine Grafikkarten mittlerweile bei den Gamern etablieren.

AMD produzierst seit dem Jahr 2000 Grafikkarten. Es hat jedoch lange gedauert, bis die Karten sich auch bei den Gamern etabliert haben. Große Marken wie NVIDA dominierten lange den Markt und AMD verbaute seine Karten anfangs eher in Geräte für durchschnittliche Endbenutzer.

Was zeichnet eine AMD-Grafikkarte aus?

Obwohl die AMD-Grafikkarten bereits von Beginn an mit sehr guter Technik ausgestattet waren, dauerte es, bis sie sich unter den Gamern etabliert haben. Ein Grund dafür war, dass die Prozessoreinheit sich die Ressourcen mit anderen Abläufen teilen musste. Das bremste die Karten lange zeit aus, weil Grafikprozesse nachrangig behandelt wurde. Bei leistungsstarken Karten für Gamer ist dies jedoch nicht mehr der Fall.

Was die AMD Grafikkarten auszeichnet, ist die hohe Leistung bei der Berechnung von Gleitkommazahlen. Auf dem Markt sind die Karten von AMD in diesem Bereich unschlagbar. Aus diesem Grund werden sie nicht nur von Gamern genutzt, sondern beispielsweise auch zum Mining von Kryptowährungen.

Was sind die besten Grafikkarten von AMD?

Wer eine AMD-Grafikkarte sucht, der kann mittlerweile aus zahlreichen Modellen bzw. Versionen auswählen. Aktuell wird das Modell Asus ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT OC als eine der besten Karten von AMD eingestuft. Was in den Tests besonders positiv bei der Karte aufgefallen ist, war die gute Kühlung, die die Karte auch im Dauerbetrieb nicht den Geist aufgeben lässt. Was ebenfalls ein Pluspunkt bei diesem Modell war, ist die Möglichkeit sie übertakten zu können. Dies sollte allerdings nur von Experten durchgeführt werden, denn durch unsachgemäßes Übertakten kann die Karte beschädigt werden.

Wo liegen die Vorteile bei AMD Radeon Graphics?

Die AMD Radeon Graphics ist eine AMD-Grafikkarte, bei der sofort die sechs Kerne auffallen, die eine hohe Leistung versprechen. In der Praxis kann die Karte auch halten was sie verspricht. Sie kann problemlos mit anderen Karten mithalten, die sogar mehr Kerne hat.

Im Test konnte sie oft überzeugen und wurde vielfach zu den Spitzenreitern bei den Grafikkarten gezählt. Dadurch gehört sie auch zu den Must-Haves bei vielen Gamern. Selbst die reduzierte Anzahl an Kernen wirkt sich nicht negativ auf die Leistung aus.

Wann sinkt der Preis bei AMD Grafikkarten?

Grafikkarten, egal von welchem Hersteller sind derzeit auf einem absoluten Hoch. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Natürlich spielt die Pandemie und die reduzierten Kapazitäten bei der Produktion und dem Transport eine Rolle. Allerdings sind Grafikkarten, vor allem leistungsstarke Karten, mittlerweile eine wichtige Komponente beim Kauf von PCs geworden, da viele Nutzer Games spielen, aber auch die Anwendungen, die eine gute Leitung von Grafikkarten voraussetzen, immer mehr werden.

Laut eines Berichtes von Giga vom 14.03.2022 sollen die Grafikkarten langsamer wieder günstiger und damit auch leistbarer werden. Zeitweise lagen sie über dem doppelten Preis, den Hersteller empfohlen haben, weshalb viele mit dem Kauf von neuen Grafikkarten noch zugewartet haben.

Derzeit liegt der Preis einer AMD-Grafikkarte im Schnitt noch bei 35-40% über der Preisempfehlung des Herstellers. Ob es sich lohnt noch zu warten oder jetzt zu kaufen, ist schwer zu sagen. Durch den langsamen Abstieg kann es sein, dass durch vermehrte Käufe die Preise wieder etwas anziehen. Wer nicht dringend eine Grafikkarte braut, kann also noch etwas zuwarten.

Was ist besser: AMD oder NVIDIA?

Nicht nur zwischen den Unternehmen gibt es seit Jahren ein Kopf an Kopf rennen, sondern auch bei den Nutzern scheiden sich die Geister, ob die AMD Grafikkarten oder jene von NVIDIA besser sind.

Tatsächlich lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. Die AMD-Grafikkarte gehört wie die Modelle von NVIDIA ebenfalls zu den High-End-Grafikkarten. Im Bezug auf die Leistung gibt es kaum Unterschiede, lediglich die AMD-Karte hat die Nase etwas weiter vorne, wenn es um Berechnungen geht. Für Gamer ist dies aber nachrangig.

AMD für Gamer

AMD konnte sich auf dem Markt nicht ohne Grund etablieren. Die Karten zeichnen sich durch eine gute Leistung aus und sind sehr robust. Kleinere Mängel wurden beseitigt und sie eignen sich auch für begeisterte Spieler.

Image by Tobias Weil from Pixabay
Über Carsten 294 Artikel
Carsten ist nicht nur ein Technik-Enthusiast, sondern auch ein Experte für digitale Innovationen mit einer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet. Seine Artikel sind nicht nur informativ, sondern auch inspirierend und helfen unseren Lesern, die Welt der Technologie besser zu verstehen und optimal zu nutzen. Mit seiner Expertise und seinem Engagement ist Carsten ein wesentlicher Bestandteil von Snarl.de und trägt dazu bei, dass wir unseren Lesern stets hochwertigen und relevanten Content bieten können.
Kontakt: Webseite

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. smooth bossa nova jazz music

Kommentare sind deaktiviert.