Wissenswertes über die Micro SDHC Speicherkarte

Micro SD Karte mit Adapter

Wissenswertes über die Micro SDHC Speicherkarte

Die bekannte  Micro SDHC Speicherkarte ist ein sehr kompaktes Speichermedium, das auf Flash-Basis entwickelt wurde. Elektrisch betrachtet ist es einer SD Speicherkarte identisch. Die microSDHC ist eine Erweiterung des genannten Modells und verfügt über Kapazitäten bis zu 32 GB, wobei neuere Versionen wie die microSDXC sogar bis zu 2 TB an Speicher mitbringen.

Die physische Größe einer microSDHC Speicherkarte spricht einer kompakten Standardabmessung von 11 mm × 15 mm × 0,7 mm und hat somit die Größe einer Briefmarke. Sie wiegt unter einem halben Gramm und ist in Kapazitäten ab 4GB aufwärts zu haben. Dabei werden sie nicht nur nach Fassungsvermögen, sondern auch nach verschiedenen Geschwindigkeitsklassen eingeteilt.

 

Micro SDHC Speicherkarte ursprünglich für Mobiltelefone gedacht

Wie es schon der Name sagt – die microSDHC ist eine sehr kompakte Speicherkarte und wurde speziell für kleinere Geräte und Mobiltelefone entwickelt. Sie beansprucht etwa nur einen Viertel an Größe im Vergleich zu einer Standard-SD-Speicherkarte.

Schon im Jahr 2008 haben die microSDHC Speicherkarten angefangen den Markt zu erobern. Sie waren vor allem für Mobiltelefone gedacht. Für die etwas neueren Generationen von Mobiltelefonen sind microSDHC Speicherkarten selbstverständlich geworden und haben sich zum dessen idealen Begleiter entwickelt. Diese portablen Speichermedien lassen sich problemlos und direkt in das Telefon einsetzen und dienen zum leichten und effektiven Erweitern der internen Speicherkapazität. So passen auf das Gerät eine ganze Menge von Musik, Fotos, Videos, Applikationen, E-Books oder Spiele.

Die hohe Speicherkapazität ist heutzutage definitiv ein Muss für alle Multimedia-Fans. Dabei bietet die microSDHC Karte neben einer Menge an Speicherplatz auch eine gute Leistung und hohe Geschwindigkeit für den Datenaustausch mit allen SDHC-kompatiblen Geräten. Die microSDHC, als auch andere Produkte der SD-Familie kommen bekanntlich bei Handys und anderen Mobilgeräten zum Einsatz und bieten trotz einer geringen Größe hohe Speicherkapazitäten. Sie sind somit die perfekte Lösung für das Speichern Ihrer Daten, Musik, Filme, Apps usw.

 

Alle SD-Karten haben einen „gemeinsamen Nenner“

Da alle SD-Karten einen „gemeinsamen Nenner“ haben, wird in der Regel mit einer microSDHC Speicherkarte auch ein Adapter geliefert, so dass die Speicherkarte auch an herkömmlichen SD-Kartenslots problemlos benutzt werden kann. Die microSDHC ist eigentlich nur eine der möglichen Karten-Varianten der SD Card Association – einer Zusammenarbeit bzw. Vereinigung der Firmen SanDisk, Toshiba und Panasonic. Neben dem microSDHC Kartenformat gibt es auch die bekannte microSD Speicherkarten, als auch die primäre miniSD und SD-Karte.

In der Regel können alle genannten Modelle mit einem mechanischen Adapter in SD-kompatiblen Geräten problemlos verwendet werden. Solch ein Adapter ist in der Regel im Lieferumfang enthalten, kann aber auch günstig erworben werden. Die rasante Entwicklung der Technik ermöglicht auch eine günstigere Produktion solcher kostbaren Stücke. Dadurch wurde es jedem ermöglicht, sich den Spaß eines kompakten und dennoch mächtigen Speichermediums zu gönnen.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Testbericht 3D- Drucker Anycubic i3 Mega

Kommentare sind deaktiviert.