Wie man mehr stetiges Engagement und steigende Traffic-Zahlen bekommt – Marketing Tipps 2020

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Wie man mehr stetiges Engagement und steigende Traffic-Zahlen bekommt – Marketing Tipps 2020

Die Pflege einer Webseite ist mit viel Arbeit und Mühe verbunden. Betreiber einer Homepage müssen viel Aufwand auf sich nehmen, um die Seite ständig auf dem neuesten Stand zu halten. Nicht selten muss dabei viel Geld investiert werden. Zunächst muss die Seite aufgebaut und für den Besucher schmackhaft gemacht werden. Neben Kenntnissen in HTML und Grafikdesign benötigt man viele weitere Skills. Selbstverständlich muss in erster Linie der Service den Anforderungen der Nutzer entsprechen.

Der Aufbau einer voll funktionsfähigen und interessanten Webseite ist lediglich das Fundament eines erfolgreichen Online Business. Was nützt die tollste Homepage mit den besten Serviceangeboten, wenn anschließend keine Besucher, beziehungsweise Kunden auf die Seite kommen? An diesem Punkt beginnt die richtige Arbeit im Online Marketing. Man muss die Leute auf sich aufmerksam machen und sie von seinen Angeboten überzeugen. In erster Linie muss man es irgendwie schaffen, dass die Besucher wenigstens auf die eigene Homepage kommen und dem Content ein wenig ihrer Zeit und Aufmerksamkeit widmen.

Es gibt eine Menge kostenloser Möglichkeiten, den Traffic auf seiner eigenen Seite zu erhöhen. Zum Beispiel kann man Hyperlinks auf Partnerseiten setzen. Dabei muss man darauf achten, dass die Zielgruppen auf beiden Webseiten einander entsprechen. Zum Beispiel kann man auf einer Gaming-Seite ein 10 Euro gratis Casino bewerben. Eine Werbung von einem stationären Massage-Studio auf einer weltweiten Gaming-Plattform wäre dagegen falsch. Man muss stets die Situation überblicken und seine Zielgruppe im Auge behalten.

 

Social Media

Profile in den sozialen Netzwerken sind in der heutigen Zeit unerlässlich für ein erfolgreiches Online Business. Durch soziale Netzwerke erhöht man seine Reichweite und kann an sehr viele neue Kunden gelangen. Kaum zu schweigen über die Möglichkeit von personalisierter Werbung bei Social Media. Werbeanzeigen sind in den sozialen Netzwerken kostenpflichtig. Wenn man diese Anzeigen richtig schaltet, könnte sich das investierte Geld wirklich auszahlen.

Bei Social Media kann man exakt seine Zielgruppe bestimmen und viele Leute herausfiltern. Aber auch ohne bezahlte Werbung bieten die sozialen Netzwerke sehr gute Möglichkeiten für eine kostenlose Promotion. Sobald jemand einen Beitrag liket oder sogar teilt, wird dieser Beitrag auch bei allen seinen Freunden kurz eingeblendet. Auf diese Weise könnte sich eine gute Promotion mit einem ansprechenden Angebot wie ein Lauffeuer verbreiten. Zusätzlich wirken Beiträge auf der eigenen Pinnwand nicht so aufdringlich, wie ständige Rundmails und Newsletter.

 

Newsletter und Rundmails

Es ist wichtig, dass die bestehenden Kunden das Newsletter abonnieren. Aus diesem Grund dürfen die Newsletter nicht zweimal täglich mit uninteressanten Nachrichten verschickt werden. In einem solchen Fall wird sich ein Großteil der Kundschaft genervt fühlen und sich von dem Newsletter abmelden. Ein Newsletter sollte frisch und knackig sein.

Um das Interesse der Kunden zu erwecken, sollte der Inhalt entsprechend sein. Mit ein wenig Glück bringt ein solches Rundschreiben einige Kunden wieder auf die eigene Webseite. Wenn ein Newsletter nur einmal im Monat verschickt wird, dann wirkt dieser nicht aufdringlich und wird wahrscheinlich nicht sofort in den Spam-Ordner verschoben. Es ist eine sehr gute Möglichkeit, bestehende Kunden an das eigene Unternehmen zu erinnern und zusätzlichen Traffic auf der eigenen Seite zu schaffen.

 

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Um zusätzlichen Traffic auf seine Seite durch die Suchmaschinen zu bringen, sollte man seine Homepage lesbar für die Suchmaschine machen. Eine tadellose On-Page Optimierung ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg einer Webseite. Man kann seine Webseite selbst optimieren oder sich an ein professionelles Büro wenden. Sollte man sich selbst an die Optimierung herantrauen, dann sollte man sich im Internet ein wenig fortbilden. Man muss beachten, dass eine Suchmaschine bis zu 200 Kriterien in ihrem Ranking berücksichtigt. Um auf die erste Seite oder gar auf den ersten Platz bei einem viel verwendeten Suchbegriff zu kommen, könnte es Jahre in Anspruch nehmen.