Über die neue microSD Speicherkarte von SanDisk

microSDXC UHS-I

Über die neue microSD Speicherkarte von SanDisk

Auf der IFA Elektronikmesse wurde eine neue microSD Speicherkarte vorgestellt. Die neue Speicherkarte von SanDisk trägt die Bezeichnung microSDXC UHS-I. Bei der Größe einer Fingerspitze fasst diese Speicherkarte 400 Gigabyte an Daten. Das sind ca. 40 Stunden an Full-HD Videomaterial. Mit fast einem halben Terabyte an Speicherplatz, sind das 50 Prozent mehr als bei anderen microSD Speicherkarten. Dank der Datenübertragungsrate von bis zu 100 Megabyte pro Sekunde, lassen sich mehr als 1.200 Fotos in 60 Sekunden übertragen.

 

Einsatzbereiche

Für den Einsatzzweck dieser Karte nennt der Hersteller in erster Linie Android-Smartphones und -Tablets, Eichmann auch für Geräte wie Surface Pro von Microsoft genutzt werden. Bei anderen Geräten ist die Nutzung sehr begrenzt. Besonders interessant ist die Speicherkarte für Filmer und Fotografen. Eine große Filmsammlung auf dem Android-Smartphone ist aber ebenso verlockend.

 

Garantie und Geräteeigenschaften

SanDisk gewahrt eine 10-jährige Garantie auf die Speicherkarte. Bei der App-Leistungsklasse A1 können Apps von der Karte aus gestartet werden. Die microSD Karte kann Extrembedingungen aushalten: Sie ist wasserdicht, kann größere Temperaturen aushalten, sie ist röntgensicher und stoßfest. SanDisk hatte vor zwei Jahren eine 200 GB microSD Karte vorgestellt. Die Karte wird ab September 2017 ausgeliefert und bietet mit 400 GB mehr Speicherplatz als die meisten anderen Karten auf dem Markt.

 

Android-App für die microSDXC UHS-I

SanDisk stellt für das Android Dateimanagement eine eigene Memory Zone im Play Store von Google bereit. Diese ermöglicht die Verwaltung und Ansicht von Videos, Fotos und anderen Dateien mit einer automatisierten Backup-Funktion.